Meutentage im Johannisstift – 50 Piratinnen und Piraten in Aktion

Am vergangenen Wochenende fanden nun unsere Meutentage statt. Über 50 Wölflinge und deren Gruppenleitende und helfende Sipplinge aus den Stämmen waren dabei. Schön war es, dass ganz junge Stämme in diesem Jahr zum ersten Mal dabei waren. Immerhin fand die Aktion im vierten Durchlauf statt. Die Großjurte war gut gefüllt und das Programm ganz vielseitig. In diesem Jahr führte uns ein Stationenlauf zur Havel, wo wir sogar Kanu fahren konnten. Die Stationen waren große Herausforderungen: Lieder dichten, Morsen, Wasserzielspritzen, Lassowurf (Bootstau über Poller) und vieles andere mehr… Am Abend wurde der Piratenschatz dann gehoben, zuvor wollte unser Oberpirat Jack GroWie allerdings damit verschwinden. Da hatte er sich aber in den Crew getäuscht, die holte ihn schnell ein und nahm im die Schtzkiste ab… Danach gab es einen schönen Jurtenabend am Feuer und dann ging es auch schon in die Schlafsäcke…

Danke an alle die in diesem Jahr dabei waren und diese Veranstaltung so wunderbar unterstützten… Auch an Petrus, der uns mit sehr brauchbarem Wetter bedachte…

Bilder werden folgen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.