DEKT 2017 – Pfadis am Tempodrom

Der Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin! Und noch dazu im Reformationsjahr!
Natürlich waren wir auch dabei!
Direkt zwischen dem Tempodrom und dem Sportplatz am Anhalter Bahnhof haben wir im Zentrum Jugend unsere Zelte aufgeschlagen. Neben uns hatte auch der VCP Wolfsburg eine Jurte mit Angeboten. Vom 25.-27.05.17 konnte man bei uns täglich viele Mitmachangebote, wie die Jagd nach Mister X, das Chaosspiel, den Pfadfindertechnik- und Gruppenstundenworkshop, ausprobieren.
Zwei unserer kleinen Besonderheiten waren zum einen das Sofarennen und natürlich die Augencollage. Für letzteres wurden 776 Augen unter die Lupe genommen und abgelichtet. (Die findet man auch auf unserer Homepage.) Außerdem gab es am Donnerstagabend eine große Singerunde mit vielen VCPlern und anderen Besuchern sowie eine Podiumsdiskussion am Freitagabend zu dem Thema ‚110 Jahre Pfadfinden‘.
Es waren sehr viele Besucher bei uns in der kleinen Jurtenstadt, die uns mächtig auf Trab gehalten haben, auch unsere Küchenteams waren mit dem Kochen und der Essensausgabe gut beschäftigt.
Zum Schluss sind am Sonntag auch ein paar von uns nach Wittenberg gefahren um dort den großen Abschlussgottesdienst in der Hitze mitzuerleben.
Das Ende des DEKT wurde schließlich, wie immer, mit einem lachenden und einem weinenden Auge erwartet. Endlich ging es wieder ab nach Hause, übermüdet und kaputt aber die Zeit, den Spaß und die Erfahrungen, den man vor Ort gemeinsam hatte, würde man doch nicht missen wollen.






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.