Trauer um Hans-Jürgen Poppek

Am Ostersamstag ist der langjährige VCP-Bundesvorsitzende (2000-2012) Hans-Jürgen Poppek überraschend verstorben. Hans-Jürgen hat sich als Bundesvorsitzender sehr für den Aufbau der neuen VCP-Länder eingesetzt.

Als VCP Berlin-Brandenburg haben wir sehr eng mit ihm zusammenarbeiten dürfen und viel Unterstützung erfahren. Er hat uns sehr geholfen, die Verbandsarbeit in Berlin-Brandenburg auf professionelle Beine zu stellen. Die Etablierung der Hauptberuflichkeit, der Aufbau des Landesbüros und die Durchführung des Landessommerlagers 2008 in Almke sind nur drei Meilensteine, die wir als VCP Berlin-Brandenburg maßgeblich mit der Hilfe und Motivation von Hans-Jürgen bewerkstelligen konnten. Auch denken wir gerne an die vielen Gespräche mit ihm auf Lagern auf dem Bundeszeltplatz Großzerlang oder bei sonstigen Gelegenheiten zurück.

Er war für uns immer – gerade auch in schwierigen Zeiten – ein wichtiger Ratgeber und Mentor. Wir sind dankbar, einen solchen Menschen an unserer Seite gehabt zu haben.

Die Nachricht seines Todes berührt uns tief, erfüllt uns mit großer Traurigkeit und hinterlässt auch im VCP Berlin-Brandenburg eine Lücke. In diesen schweren Stunden des Abschieds sind unsere Gedanken bei ihm und seiner Familie.

 

ALLES VERÄNDERT SICH, ABER DAHINTER RUHT EIN EWIGES.
Johann Wolfgang von Goethe

 

Stellvertretend für den VCP Berlin-Brandenburg:

Florian und Till
(Landesleitung a.D.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.