Meutentage nun vom 25.-27.9.2020 – Neues von Findus und Petterson

Neues vom Bauernhof in Schweden:

Findus ist langweilig: „Peterson, wie lange dauert es noch, bis die Kinder zu Besuch kommen?“ „Tja,“ antwortet Peterson und schaut von seiner Zeitung auf, „das kann wohl noch dauern.“ „Peterson, mir ist aber langweilig.“ „Na, Findus, wir können fischen gehen.“ , schlägt Peterson vor. „Fischen ist langweilig!“, sagt Findus. „Aber gestern hat es dir doch Spaß gemacht und wir haben einen dicken Barsch für das Abendessen gefangen“, wundert sich Petterson. „Ja, gestern hat es mir Spaß gemacht, aber heute ist es langweilig!“, antwortet Findus, „man kann nicht jeden Tag das Gleiche machen.“ „Ja, da hast du wohl recht“ gibt Peterson zu. Findus hüpft vor Petterson auf die Erde und sieht ihn streng an. „Du könntest mir wirklich mal etwas Vernünftiges vorschlagen: mit dir Kreuzworträtsel machen, oder eine Kugelbahn bauen, oder deine Kinderbilder ansehen oder um die Wette auf einem Bein stehen oder Kartoffelstempel basteln…“ Findus holt Luft und Petterson ergänzt, „ … oder Hackfleischbällchen braten oder Papierflieger basteln oder Steine bemalen oder ein Kartenhaus bauen oder meine Werkstatt aufräumen oder neue Kuh-Bilder aufhängen oder Tante Olga einen Brief schreiben … .“ „Halt Stop!“, ruft Findus, „Ich will Tante Olga einen Brief schreiben“, und flitzt in die Küche, um Stifte zu holen.

Ja, Findus freut sich immer noch sehr auf den Besuch der Meutenkinder. Aber Findus weiß auch, dass die Dinge so passieren, wie sie passieren – nur Weihnachten ist immer im Dezember und Geburtstag dreimal im Jahr. So ist das eben. Und wenn der Besuch nicht im Frühling kommt, dann kommt er im Sommer oder im Herbst.

Und wenn euch langweilig ist, könnt ihr Findus ja einen Brief schreiben. Vielleicht bringt er Petterson ja dazu, zurückzuschreiben. Am Besten erreicht ihr ihn über das VCP-Landesbüro (buero@vcp-bbb.de…), das durch viele Fahrten sehr gute Beziehungen nach Schweden hat.

Wir hoffen auf die Ausrichtng der Meutentage vom 25.-27. September 2020. Wir schreiben neu aus, wenn die Sommerferien dem Ende zu gehen…

Ahoi und Gut Pfad – Eure Lagerleitung

Ursprünglicher Text;

Liebe Wölflinge,

auch in Schweden werden im April die Tage länger und die Schneedecke bricht auf. Pettersson und Findus wollen den Beginn des Fahrtenjahres einleuten und den Frühling feiern: mit Pfannkuchentorte, dem ersten Lagerfeuer, Hackfleischbällchen und, und, und, … und dazu natürlich ihre Freunde einladen. 

Leider sind auch die Muklas (ihre kleinen Hausgeister) aus dem Winterschlaf erwacht und außer Rand und Band. Ein Schabernack jagt den nächsten: Peterson kann sein Beil nicht finden, in der Zuckerdosen sind nur noch Metallschrauben und in der Pfanne wachsen Schneeglöckchen.

Daher hat Findus richtig schlechte Laune! Ohne Pfanne keine Pfannkuchen. Ohne Pfannkuchen keine Pfannkuchentorte. Ohne Pfannkuchentorte kein richtiges Fest. Packt eure sieben Sachen (Schlafsack, Isomatte, Geschirr, Besteck, Trinkflasche, Taschenlampe und Kulturbeutel) und macht euch auf den Weg zum Johannisstift und helft Findus und Peterson die Mucklas  zu besänftigen.

Ausschreibung Meutentage 25.-26.04.2020

Es gibt einen Zusatztermin Freitag auf Samstag der bisher für die Gruppen aus Johannesstift, Siemensstadt, Mariendorf und Groß-Kreutz gedacht ist.

Ausschreibung Meutentage 24.-25.04.2020

 

Kommentare sind geschlossen.